Werte Mitglieder, werte Mieter

in den Medien ist in letzter Zeit verstärkt die Wohnungswirtschaft und damit auch die Wohnungsgenossenschaften betreffend der Mieten in die Kritik geraten. Mit großer Polemik wird insbesondere in den Großstädten über eine Verstaatlichung von Wohnungsunternehmen und dem so genannten Mietendeckel berichtet. Auch die Medien in Thüringen haben sich zwischenzeitlich diesem Thema verschrieben und berichten teils ohne gründliche Recherchen darüber.

Um Ihnen auch einmal die Gelegenheit zu geben, sich von Seiten der Wohnungswirtschaft entsprechend unterrichten zu lassen, möchten wir Ihnen heute die Adresse einer Internetseite mitteilen, auf der von Seiten den Verbandes der Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. darüber berichtet wird.

Vielleicht geben ihnen diese Artikel einen objektiveren Eindruck vom Wohnungsmarkt in unserer Region. Wenn Sie diese Artikel gelesen haben, können Sie selbst entscheiden, ob in Thüringen eine angespannte Wohnungssituation besteht und wie die öffentlichen Medien damit umgehen.

Unter der Adresse: www.wohnen-in-thueringen.de können Sie diese Artikel dazu einsehen.

Dein Heim kann dir die Welt ersetzen, doch nie die Welt dein Heim! 


 

Mitgliederversammlung am 14.6.2019

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand am 14.6.2019 statt. 91 interessierte Mitglieder waren dabei anwesend. Die Mitglieder-versammlung hat den Jahresabschluss zum 31.12.2018 festgestellt sowie Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung erteilt. Zwischenzeitlich hat auch die Prüfung durch den Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. stattgefunden. Die Prüfung hat zu keinen Beanstandungen geführt. Weiterhin wurde die Perspektivplanung bis 2025 bekannt gegeben und der neue Aufsichtsrat gewählt. Einen Auszug aus dem Bericht des Vorstandes, die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, die Perspektivplanung sowie die neuen Mitglieder des Aufsichtsrates finden Sie in den anhängenden Dateien.

Auszug aus dem Bericht des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2018 

Bilanz zum 31.12.2018 

Perspektivplanung ab 2020 

Neuer Aufsichtsrat 

Vodafone Kabel Deutschland GmbH - Neuer Kabelanbieter ab November 2018

Sehr geehrte Mitglieder,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass es ab dem Monat November 2018 eine Veränderung bei der Versorgung Ihrer Wohnung mit Fernsehprogrammen geben wird. Gegenwärtig erfolgt die Fernseh-Versorgung in Ihrem Objekt durch die Firma Terra-Sat-Kabel GmbH (TSK). Die Firma TSK wird die Versorgung mit Fernsehsignalen zum 31.10.2018 beenden. Dies bedeutet, dass auch alle durch Sie mit der TSK geschlossenen Einzelverträge zum gleichen Zeitpunkt automatisch enden. Durch die von uns geführten Verhandlungen ist es gelungen, einen neuen und vor allem leistungsfähigen Anbieter mit einem breiten Spektrum an Dienstleistungen zu verpflichten. Ab dem 01.11.2018 werden unsere Wohnungen durch die Vodafone Kabel Deutschland GmbH versorgt. Der Versorgerwechsel und der damit verbundene Anschluss an das Glasfaser & Koaxialkabelnetz der Vodafone Kabel Deutschland GmbH wird für Sie mit vielen Vorteilen verbunden sein.

Weiterlesen ...

Baumaßnahmen 2018

Erneuerung der Treppenaufgänge und Umgestaltung der Außenanlagen

Pößnecker Straße 26-32

Im Geschäftsjahr 2018 hat die Genossenschaft mit der Instandsetzung der Treppenhäuser im Objekt Pößnecker Straße 26-32 begonnen. Insbesondere werden die restlichen Wohnungseingangstüren erneuert, die öffentlichen Kellergänge aufgearbeitet und die Treppenhäuser malermäßig instandgesetzt sowie die Treppenpodeste aufgearbeitet.

Weiterlesen ...

Umbau und Sanierung Stadtweg abgeschlossen

Nach einjähriger Bauzeit konnten unser neustes Projekt, der Umbau und die Modernisierung des Stadtweg 25-29 abgeschlossen werden. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde das Heizungssystem erneuert und auf Fernwärmeversorgung umgestellt, die Bäder saniert, die Treppenhäuser instandgesetzt und Balkone angebaut. Zudem wurden fünf großzügige Dachgeschosswohnungen errichtet. Im Außenbereich wurden die Vorgärten erneuert sowie neue Briekastenanlagen erstellt.

Weiterlesen ...

Kostenlose Bio-Tüten aus Altpapier

Die Stadt Erfurt hat im Rahmen einer Analyse des Müllaufkommens festgestellt, dass nach wie vor kompostierbare Abfälle (ca. 30%) über die Hausmülltonne entsorgt werden. Zudem ist festzustellen, dass zur Sammlung des Biomülls Plastiktüten verwendet werden, die die Verwertung des Biomülls erschweren.

Weiterlesen ...